MOVIE bei der Tarmstedter Ausstellung

MOVIE bei der Tarmstedter Ausstellung

Erstmals war MOVIE vertreten bei der Tarmsteder Ausstellung – der größten Landwirtschaft-Ausstellung Norddeutschlands. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Team von Hr. Löwentat und Frau Franke für die Zusammenarbeit und die zahlreichen glücklichen Kinderaugen.

MOVIE beim BALVE-Optimum

MOVIE beim BALVE-Optimum

MOVIE in Balve beim BALVE-Optimum: Wir danken dem Veranstalter, der uns die Möglichkeit gab, unser Trainingsgerät im Rahmen des Balver Aktionszirkels vorzustellen. Leider war der vorgesehene Platz etwas zu klein, um den Rundlauf-MOVIE aufzubauen, weshalb wir auf den Dressur-Abreiteplatz ausgewichen sind. Wir hoffen, wir konnten den Ausflug aller teilnehmender Zuschauer und Voltigierer nach Balve bereichern. EUER MOVIE-Team

Impressionen aus Balve:

 

MOVIE wird offizieller Kompetenzpartner des DOKR

MOVIE wird offizieller Kompetenzpartner des DOKR

(Foto: Bundestrainerin Ulla Ramge mit MOVIE-Chef Peter Höppner (r.) und Daniel Kaiser)

Langjährige Kooperation bis 2021: „Equestrian movement for vaulters“ kooperiert mit deutschem Bundeskader

Düsseldorf/Warendorf. „MOVIE – equestrian movement for vaulters“ wird bis 2021 offizieller Kompetenzpartner des DOKR-Bundesleistungszentrums. Die Zusammenarbeit zwischen dem innovativen Hersteller und Entwickler von Pferdesport-Trainingsgeräten und dem Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) wurde beim traditionellen „Preis der Besten“ in Warendorf im Rahmen der Siegerehrung der Voltigierer offiziell bekanntgegeben.

(mehr …)

CVI Ermelo

CVI Ermelo

Wir danken dem CVI in Ermelo / NED ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit und gratulieren dem Pas-de-Deux Rachael Barlow und Jerri Dixon aus Australien ganz herzlich zum Gewinn unseres Handstand-Swings sowie allen Siegern, Platzierten und Teilnehmern zu ihren Leistungen.

Saison 2018: MOVIE unterstützt Alina Roß

Saison 2018: MOVIE unterstützt Alina Roß

17-jährige Bundeskader-Athletin aus Userin repräsentiert „equestrian movement for vaulters“

Düsseldorf/Userin. MOVIE erweitert sein Engagement im Voltigiersport. Neben dem Juniorteam aus Nordheim (Baden-Württemberg) wird „equestrian movement for vaulters“ in der Saison 2018 auch Alina Roß unterstützen. Die 17-Jährige aus dem mecklenburgischen Userin startet im Einzel für ihren Heimat-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern (Mitglied in der Sportgemeinschaft Groß Quassow) und turnt zusätzlich im Team Krumke für Sachsen-Anhalt. Alina Roß zeichnet sich vor allem durch ihren Trainingsfleiß aus. „Ich habe selten einen solch ehrgeizigen Athleten kennenlernen dürfen“, berichtet MOVIE-Trainer Daniel Kaiser, „ein Training auf dem MOVIE können wir bei Alina eigentlich nur beenden, indem wir irgendwann den Stecker ziehen.“

Auch MOVIE-Chef Peter Höppner freut sich über die Partnerschaft mit der Schülerin vom Gymnasium Neustrelitz: „Alina ist mit ihrer Einstellung und ihrem Ehrgeiz ein Vorbild und wir freuen uns, dass wir sie in der Saison 2018 unterstützen können.“ Der konkrete Inhalt der Kooperation besteht in gemeinsamen Trainingseinheiten am und mit dem MOVIE. Zudem erarbeitete Alina gemeinsam mit dem MOVIE-Team ihre neue Kür-Choreografie und den Musikschnitt. Dank dieser Trainingsbedingungen konnte Alina ihre Pflichttechniken mit Hilfe von methodischen Trainingsansätze bereits deutlich festigen. Vor wenigen Tagen schwang die Juniorin nun erstmals sogar ohne die Bewegung des MOVIEs auf dem Holzpferd in den Handstand. Alina: „Ich bin sehr dankbar, dass mir das MOVIE-Team ein so detailliertes Training ermöglicht hat. Sonst hätte ich das nie so hinbekommen.“

Noch einige Infos zu Alina: Sie voltigiert seit zehn Jahren, trainiert mittlerweile 6 – 7 Mal pro Woche und geht die Saison 2018 mit dem Krumker Pferd San Zero und Longenführerin Marion Schulze an. Zudem möchte sie einige Wettkämpfe gemeinsam mit ihrem eigenen Pferd Domani und ihrem Vater Volker Roß an der Longe bestreiten. Am Voltigieren fasziniert sie in erster Linie „die Harmonie und das Vertrauen zwischen Voltigierer und Pferd“. Ihr Ziel ist es, „schwierige Elemente in der Bewegung des Pferdes zu turnen, damit eine gewisse Leichtigkeit entsteht“. Für Alina steht fest: „Voltigieren ist ein sehr herausfordernder und komplexer Sport, welcher Ehrgeiz, Perfektionismus und Kreativität erfordert.“ Fasziniert ist Alina auch, „dass ich Menschen kennenlernen darf, die den Sport lieben, mich unterstützen und somit in meiner Entwicklung  voranbringen.“

 

Fotogalerie Alina Roß:

 

OSTER-KiCK-OFF 2018 in Lastrup

OSTER-KiCK-OFF 2018 in Lastrup

Gero Meyer vom MOVIE-Team hat vom 31. März bis zum 3. April mit zahlreichen Teilnehmern das „OSTER-KiCK-OFF 2018“ in Lastrup durchgeführt. Mit dabei waren drei MOVIEs – darunter auch unser Prototyp „horse shape“ sowie der Rundlauf-MOVIE.

Gero Meyer: „Eine unglaublich schöne Osterwoche ist zu Ende und damit auch das OSTER-KiCK-OFF 2018. Es hat mega Spaß gemacht und meine Crew war einfach sensationell! In diesem Sinne einen riesen DANK an Ivan Nousse, Ann Thies, Troy Kelly, Philipp Bergmann, Ole Schürmann, Julia Zachlehner, Kathi Bongies und Max Kallies!! Ihr seid der Knaller! Ich habe ein unglaublich schönes Feedback von Eltern erhalten, welches an euch gerichtet ist: „…meine Tochter kam total begeistert von dem Osterlehrgang zurück… habe ein glückliches und entspanntes mit Selbstbewusstsein gestärktes Kind zurück bekommen…“ Na, was will man mehr!?!
Ohne die richtigen Teilnehmer ist aber auch das beste Team nichts! Und ihr, liebe Teilnehmer, habt einfach alles gegeben!! …eure gute Laune und Motivation, euren Ehrgeiz, euren Mut, eure Kraft und Ausdauer! Es hat uns wahnsinnig Spaß gemacht, die Tage mit euch zu verbringen! Ihr ward menschlich und sportlich einfach unschlagbar! Ich wünsche mir noch mehr von solchen Trainingstagen mit euch!!! Jetzt aber erst einmal alles Gute für die anstehende Saison! Bis bald, euer Team GMsports.“

 

Einige Impressionen: